Die Muschel, die eine Schnecke ist

– Was Sie schon immer über Weichtiere wissen wollten –
Vortrag mit Rainer Borcherding

Sie sind meist klein, oft rundlich, manchmal kantig. Sie leuchten weißlich, rot, gelb oder schwarz. Mal findet  man sie einzeln, mal in riesigen Mengen. Und für ein besonders hübsches Exemplar bückt sich eigentlich jeder! Denn eine bessere Urlaubserinnerung gibt es kaum. Die Rede ist natürlich von Muschelschalen. Und von Schneckenhäusern. Aber was ist da eigentlich der Unterschied? 

Muschelschalen im Sand Foto: Schnabler LKN/SH

Dieser und vielen anderen Fragen geht der Biologe Rainer Borcherding, Schutzstation Wattenmeer e.V.,  mit seinem Vortrag „Die Muschel, die eigentlich eine Schnecke ist“ im Rahmen des Nationalpark-Themenjahres 2018 „Muscheln & Schnecken“ auf den Grund. Eigene Muschel- und Schneckenfunde können zur anschließenden Bestimmung mitgebracht werden.

Termin: Donnerstag, 22. Februar 2018

Uhrzeit: 19.00 - ca. 20.30 Uhr

Eintritt: 9,00 € für Erwachsene; Kinder (4-15 Jahre) 6,00 Euro

Eine Kartenreservierung ist möglich per E-Mail an infoatmultimar-wattforum [dot] de oder per Telefon unter 04861 96200. Reservierte Karten müssen spätestens 15 Minuten vor Beginn an der Kasse abgeholt werden.