Fotoausstellung Nordsee – Natur und Küste

Fotoausstellung Nordsee – Natur und Küste

Die Nordseeküste ist vielfältig: Inseln, Sandstrände, Dünen, ein Wattenmeer mit trocken gefallenem Meeresboden, Salzwiesen, Häfen und Sturmflutschutz mit Deichen. Die Vielfalt dieser Küste mit ihren Landschaften, Tieren, Pflanzen und Menschen kann man jetzt in 26 eindrucksvollen großformatigen Farbfotografien bewundern.

Dr. Reinhard KölmelDas Multimar Wattforum in Tönning zeigt die neue Ausstellung des Fotografen und Buchautors Dr. Reinhard Kölmel. Er studierte Meeresbiologie in Kiel und erarbeitete  zahlreiche Museumsausstellungen.

Seit einigen Jahren befasst er sich intensiv mit der Nordseeküste und ihrer Natur. Ein Ergebnis dieser mehrjährigen Arbeiten ist mit der Fotoausstellung „Nordsee – Natur und Küste“ zu sehen.  Sie zeigt in beeindruckender Weise die Vielfalt der Nordseeküste und die Breite des Bildschaffens des Fotografen. Hier gibt es keine Wiederholungen, sondern stets neue Blickwinkel auf Landschaften, Tiere, Pflanzen und auch auf den Menschen und seine Werke in der Naturlandschaft Nordseeküste.

 

Auch Winterbesuche bei Helgolands Kegelrobben gehörten für Kölmel  zu seinen Erkundungen der Nordseeküste. Deutschlands größte Raubtiere zeigen in dieser Zeit robuste Kraftmeierei zwischen den Männchen  und die weiblichen Tiere bringen ihre niedlichen kleinen Robbenbabys auf dem Strand zur Welt. Zwischen den Geschlechtern kann man auch immer wieder Zärtlichkeiten beobachten, die man diesen kräftigen Raubtieren so gar nicht zutrauen würde. Ein Beispiel ist dieses junge Weibchen und ihr im Wasser untergetauchter männlicher Bewunderer (Foto: Kölmel)

Kegelrobben vor Helgoland, Männchen und Weibchen im Wasser

Die Ausstellung ermöglicht eine Gesamtschau auf diese einzigartige Küste.  Dem Fotografen geht es dabei nicht zuletzt auch um die Empathie,  die die Menschen  zum Schutz  dieser liebenswerten aber auch wilden Natur benötigten.